Heidi Knoblich

… geboren im Südschwarzwald, Erzählerin, Roman- und Kinderbuchautorin, Bühnenautorin, freie Journalistin. Ihre Veröffentlichungen befassen sich mit dem Schwarzwald, seinen Menschen und deren Sprache.

Aktuelles:

Die Chäs-Chuchi in Gersbach

Die kleine Käsemanufaktur auf der Sonnenterasse des Südschwarzwalds verarbeitet ausschließlich naturbelassene, hochwertige Milch der Wälderkuh. So entstehen auf traditionell handwerkliche Weise in der ganzen Region beliebte Molkereiprodukte. Hier in fast 1000 Metern Höhe, wo weite, saftige Wiesen und Weiden, viele Kühe und bei idealem Wetter die nahegerückte Bergkette der Schweizer Alpen das Ortsbild prägen, wirken Molkereimeister Larry Arango und seine Frau Sabine in ihrer Gersbacher Chäs-Chuchi (hochdeutsch: Käse-Küche). In der kleinen Käserei wird jeder Arbeitsschritt per Hand gemacht – von der Dicklegung der Milch bis zum Schneiden der Gallerte, vom Abfüllen in die jeweiligen Formen bis hin zum täglichen Waschen und Wenden und dem Bürsten der Käse während des Reifeprozesses. Heidi Knoblich hat die Käserei für "Mein Schwarzwald" besucht.

Winteräpfel

Winteräpfel - Aus dem Leben der Feldbergmutter Fanny Mayer

Heidi Knoblichs historischer Roman „Winteräpfel“

Feines Lesefutter für graue Abende." Servus in Stadt & Land

„Winteräpfel“ erzählt die Geschichte einer Frau, die ihrer Zeit immer einen Gedankenschritt voraus war und ihre Träume verwirklichte; eine Geschichte vom Leben und Überleben im Schwarzwald um 1900 vor dem Hintergrund des entstehenden Fremdenverkehrs und des Skisports, der durch Fanny Mayers Initiative auf dem Feldberg seinen Anfang für ganz Mitteleuropa genommen hat.

Jetzt handsigniert bei Heidi Knoblich bestellen

Die Linzertorte - barocke Backkultur auf dem Weihnachtsteller

Wenn der Advent naht, entstehen hierzulande inmitten von Mehl- und Zuckerspuren, zwischen heißen Blechen und eingefetteten Springformen, Berge von Linzertorten, die dann, kühl gelagert, Weihnachten entgegenreifen. Wer jemals als Kind staunend vor einem Stapel vor sich hin duftender „Linzer“ gestanden hat, ist für sein Leben geprägt. Das Zusammenspiel der Aromen von Butter, Zimt, Nelken, gemahlenen Nüssen, Kirschwasser und der fruchtigen Säure der Konfitüre erwärmt das Herz und löst Vorfreude und Festtagsstimmung aus. Heidi Knoblich hat für "Mein Schwarzwald" eine Ode an die Linzertorte geschrieben.