Außergewöhnlicher Geschichtsunterricht für die Viertklässler der Anne-Frank-Schule und der Friedrichschule, Furtwangen

Am 26. November war Heidi Knoblich zu Besuch im Deutschen Uhrenmuseum. Vor authentischen Ausstellungsstücken des Museums las und erzählte die bekannte Autorin aus ihrem spannenden Buch „Xaver im Uhrenland – Weihnachten bei den Schwarzwald-Engländern“ und ergänzte diese durch eindrucksvolle Schilderungen aus dem Leben jener Schwarzwälder Uhrmacher, die in London mit „Wooden Black Forest Clocks“ dem oft mühsamen Uhrenhandel nachgingen. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von den Abenteuern des Hirtenjungen Xaver, der in London als Uhrenhändler sein Glück suchte und folgten aufmerksam Heidi Knoblichs Erzählungen. Knoblich hatte sich bei der Recherche zu ihrem Buch von den Spezialisten des Deutschen Uhrenmuseums beraten lassen. Dadurch spiegelt „Xaver im Uhrenland“ das wirkliche Leben der sogenannten „Schwarzwald-Engländer“ wider. 

Teil dies mit Deinen Freunden