„Dero gschamigster Diener!“ – Mozarts „Dienstmenscher“ erzählen (2014)

Einweihungsfeier der Constanze-Mozart-Bibliothek

Veranstalter: Stadt Zell i. W. & Zeller Bergland Tourismus e.V.

Mit einer Festrede von Hofrat Prof. Dr. Bauer, der Inszenierung „Dero gschamigster Diener!“ – Mozarts „Dienstmenscher“ erzählen" von Heidi Knoblich und Musik von Wolfgang Amadé Mozart feierte die Stadt Zell Anfang Februar 2014 die Einweihung der Constanze-Mozart Bibliothek im Hotel „Löwen“.

Der Buchbestand ist ein Geschenk von Hofrat Prof. Dr. Günther Bauer – em. Rektor der Universität Mozarteum Salzburg. 

Die Bücher können vor Ort im Hotel „Löwen“ kostenlos angesehen oder über das Büro des Zeller Bergland Tourismus e.V. (info@zeller-bergland.de, Tel. 07625 924092) gegen eine Pfandgebühr ausgeliehen werden.

The Hunterian, University of Glasgow 2011 The Hunterian, University of Glasgow 2011

„Dero gschamigster Diener!“ – Mozarts „Dienstmenscher“ erzählen:

Joseph Deiner, Mozarts treuer Kammerdiener, genannt Bebbi, soll im Hotel „Löwen“ die Constanze-Mozart-Bibliothek präsentieren. Doch die beiden „Dienstmenscher“, das „Kuchlmensch“ Kathl und Constanzes Stubenmädchen Sabine, die mit ihm angereist sind, haben sich mit List den Schlüssel zur Vitrine verschafft, um die darin aufbewahrten Bücher zu durchstöbern. Sie hoffen, darin den Grund für die fristlose Entlassung von Lorl, Frau Mozarts Dienstmagd, zu finden. Stattdessen stoßen sie auf Briefe, die ihre Fantasie zum Blühen bringen und sie von ihrem Alltag bei Familie Mozart plaudern lassen.  

Wird es Joseph bis zu Frau Mozarts Eintreffen gelingen, die Ordnung wiederherzustellen? Denn auch Constanzes Nichte und der einstige Löwenwirt haben ihren Grund, ihre Nase in diese Bücher zu stecken.  

Teil dies mit Deinen Freunden

"Zell ist eine kleine, feine Mozart-Stadt" - Artikel der Badischen Zeitung vom 04.02.2014

"Zell auf dem Weg zur Mozart-Stadt" - Artikel des Markgräfler Tagblatts vom 04.02.2014

Link

"Stöbern im Mozartschrank" - Artikel der Badischen Zeitung vom 08.03.2014

weiter ...
Link

„Zu viel Noten, lieber Mozart“ - Artikel des Oberbadischen Volksblatts vom 20.03.2014

weiter ...

Vielen Dank an alle Partner & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung von:

Link

Hofrat Prof. Dr. Günther Bauer

weiter ...
Link

Hotel „Löwen“, Zell

weiter ...
Link

VR-Bank eG (Schopfheim-Maulburg)

weiter ...
Link

Sparkasse Schopfheim-Zell

weiter ...
Link

Edeka aktiv markt Steinebrunner

weiter ...
Link

Wiesental-Apotheke, Zell

weiter ...
Link

Autohaus Schubnell OHG

weiter ...
Link

Brauerei Ganter GmbH & Co. KG

weiter ...
Link

Familie

Peter Fessmann
Link

Familie

Hermann Räuber
Link

Familie

Anton Maier
Link

Winzergenossenschaft Britzingen Markgräflerland eG

weiter ...
Link

Rahmen- und Werbewerkstatt Zluhan

weiter ...